Modul 1+2 2017 EU

Kursbeginn

10.04.2017, 10 Uhr

Kursende, Prüfung

24.04.2017,  ca. 16 Uhr

 

Instructors

Michael Jordan, Wendy Reusens

 

Ort

Wildwasserteil: DLRG Trainingszentrum
Rest des Kurses (M1+2): Berghaus Kanisfluh / Schnepfegg / Vorarlberg

Anreise

Die Adresse des DLRG-Gebäudes lautet:
DLRG, Friedberger Strasse 18, 86161 Augsburg
Nach den drei Wildwassertagen ziehen alle Teilnehmer in die Alpenvereinshütte nach Schnepfegg um. Die Verpflegung wird über das Berghaus Kanisfluh organisiert.

Anmeldeschluss

01.04.2017

Kosten

€ 1.390 Überweisung auf CIC-Konto (Details hierzu stehen auf der Rechnung)
Alle zusätzlichen Kosten (Übernachtung und Vollpension) müssen bar vor Ort in Augsburg und Schnepfegg gezahlt werden (ca. 25 € pro Tag).

Kursziel

Sicheres Anwenden der Grundtechniken (Führung, Seil und WW) im Canyon. Vertraut sein mit den wichtigsten Rettungstechniken (Selbst- und Distanzrettung).

Kursabschluss

Es findet zum Kursende von Modul 1 keine Prüfung im eigentlichen Sinne statt. Vielmehr wird die Eignung für Modul 2 im Laufe der Woche geprüft und gegebenenfalls eine Freigabe für Modul 2 erteilt. Nach erfolgreichem Abschluss der theoretischen und praktischen Prüfung wird der Titel „CIC Canyonführer Assistent“ verliehen.


Hinweise

Jeder Teilnehmer muss sich selbst um ausreichenden Versicherungsschutz kümmern
(Unfallversicherung.) !
Bei Nichtantritt des Kurses fallen 100 % Stornogebühren an. Die CIC behält sich vor, ob eine
spätere Anrechnung dieses Betrages bei erneuter Buchung in Frage kommt! Wir empfehlen für
den Fall einer Stornierung den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung !


Angemeldete Teilnehmer

  1. Pierre Ströhle
  2. Christoph Pohl
  3. Lucas Waibel
  4. Tanja Ullermann
  5. Thomas Jehn (nur M2)